Physiotherapie im Physiopoint.

Wir sind stolz darauf, dass wir ein Team aus hoch qualifizierten Therapeuten haben und deshalb ein so breites Angebot an physiotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten anbieten können. Jeder unserer Therapeuten hat sich im Laufe der Jahre Fortgebildet und spezielle Qualifikationen in unterschiedlichen Bereichen erlangt. Dadurch haben sich unsere Therapeuten nicht nur das entsprechende Fachwissen für verschiedene Behandlungsformen erarbeitet sondern auch die Erlaubnis, diese Behandlungen durchzuführen.

Für Erwachsene

Physiotherapie / Krankengymnastik (KG)

Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen oder Sportverletzungen.

Manuelle Therapie (MT)

Lösen von Verspannungen und Blockaden, Verbesserung der Beweglichkeit.

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Förderung des Abtransports von Flüssigkeiten bei Schwellungen, Ödemen und Lymphstauungen.

Krankengymnastik ZNS / PNF

Krankengymnastik bei neurologischen Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Querschnittlähmung.
ZNS = ZentralNervenSystem / PNF = Propriozeptive Neuromuskuläre Faszilitation

Bobath-Therapie

Unterstützung von Menschen mit neurologischen Erkrankungen bei der Verbesserung ihrer Bewegungsfähigkeit und Alltagskompetenzen.

CMD Kiefergelenkbehandlung

CMD (Craniomandibuläre-Dysfunktion) ist eine Funktionsstörung des Kiefers, die oft mit Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich einhergeht. Physiotherapie kann dabei helfen, die Beschwerden zu lindern und die Beweglichkeit des Kiefers zu verbessern.

Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Methode, die Fehlstellungen der Wirbelsäule und der Gelenke korrigiert. Der Therapeut bringt die Knochen durch sanfte und einfühlsame Bewegungen in ihre natürliche Position zurück.

Schmerztherapie nach Brügger / Placht

Skoliosetherapie nach Katharina Schroth®

Die Dreidimensionale  Skoliosetherapie nach Schroth richtet sich gezielt nach dem Krümmungsgrad und der Verschiebungsrichtung der Wirbelsäule. Individuell abgestimmte Übungen helfen dabei eine aktive Haltungskorrektur der Wirbelsäule zu erzielen.

Fango / Wärmetherapie / Kältetherapie

Wärmetherapie fördert die Durchblutung, wirkt entspannend und somit auch oft schmerzlindernd auf Muskulatur und Gewebe. Mögliche Verfahren der Wärmetherapie sind z.B. Wärmepackungen aus Fango, Heißluft, Rotlicht oder die Heiße Rolle. Kältetherapie bezeichnet den gezielten Einsatz von Kältereizen, um einen therapeutischen Effekt zu bewirken.

Elektrotherapie / Ultraschall

Bei der Elektrotherapie werden niederfrequente Stromformen zur Schmerzlinderung eingesetzt. Häufig wird die Elektrotherapie in der Physiotherapie bei akuten und chronischen Schmerzzuständen oder Entzündungsprozessen eingesetzt.

Ultraschallwellen werden zum Teil in Reibungsenergie (thermische Wärmewirkung) umgewandelt. Sie wirken schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und muskelentspannend. Zusätzlich regen Sie die Geweberegeneration an.

Schlingentisch

Diese Behandlungsform wird in der Physiotherapie zur Mobilisation, Stabilisation und Muskelkräftigung sowie als Schmerztherapie eingesetzt. Becken, Beine, Arme oder Kopf werden zur Entlastung der Wirbelsäule und der Gelenke in Baumwoll-Schlingen gebettet.

Kinesiologisches Tapen

Kinesiologisches Tape (oder Physio-Tape) ist ein elastisches textiles, buntes Klebeband, welches in der Alternativmedizin und im Leistungssport Verwendung findet. In speziellen Techniken („Taping“) wird es auf die Haut aufgebracht und soll gesundheitsfördernde Wirkungen erzielen.

Säuglinge & Kinder

Physiotherapie / Krankengymnastik (KG)

Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates wie Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen oder Sportverletzungen.

Vojta Therapie *

Die Vojta-Therapie ist eine physiotherapeutische Behandlungsmethode bei Störungen des zentralen Nervensystems und des Haltungs- und Bewegungsapparates. Sie wurde von dem tschechischen Neurologen und Kinderneurologen Václav Vojta in den 1960er Jahren entwickelt.

Manuelle Therapie (MT)

Lösen von Verspannungen und Blockaden, Verbesserung der Beweglichkeit.

Manuelle Fußtherapie nach Zukunft-Huber

Die dreidimensionale, manuelle Fußtherapie nach Barbara Zukunft-Huber richtet sich speziell an Kinder mit Fußfehlformen (Klump-, Sichel-, Serpentinen-, Hacken-, Platt- und Senkfuß).
Spezielle Dehngriffe korrigieren den Fuß. Im Anschluss wird das Behandlungsergebnis mit einer funktionellen Binde in Korrektur gehalten. Diese Wicklung schränkt die physiologische Bewegungsentwicklung des Säuglings nicht ein, wie dies z.b. bei einer Behandlung mittels Schienen und Gipsverbänden der Fall ist.

Skoliosetherapie nach Katharina Schroth®

Die Dreidimensionale  Skoliosetherapie nach Schroth richtet sich gezielt nach dem Krümmungsgrad und der Verschiebungsrichtung der Wirbelsäule. Individuell abgestimmte Übungen helfen dabei eine aktive Haltungskorrektur der Wirbelsäule zu erzielen.

*Die Vojta Behandlungen finden bis Ende 2024 auf Basis einer KG-Verordnung statt!

Wir prüfen gerne Ihre Verordnung….

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir eine spezielle Behandlung bzw. Therapie durchführen können, die Ihr Arzt verordnet hat, können Sie uns gerne Ihr Rezept online übermitteln. Wir prüfen zum einen, ob die Behandlung in unserer Praxis möglich ist und kontaktieren Sie danach gerne für die Terminplanung.

Schicken Sie uns
Ihre Verordnung.

Rezept fotografieren / scannen

Machen Sie ein Foto Ihrer Verordnung

Foto hochladen

Ziehen Sie das Foto in das Upload-Feld

Foto übertragen – Fertig.

Ihr Rezept wird an uns übermittelt.