Unsere aktuellen Kurse:


Trampolinkurs - Spaß und Fitness für Jung und Alt


Müssen Sie immer Ihren "inneren Schweinehund" überwinden um Sport zu treiben?
Machen Sie sich die Gruppendynamik in unseren Trampolinkursen zum Vorteil!

Sie bauen in diesen Kursen Stress ab und sind nach einer Gruppenstunden nicht erschöpft sondern voller Energie. In allen Trampolinkursen wird der ganze Körper trainiert. Von Kopf bis Fuß wird jede Zelle in Schwung gebracht. Durch die vielfältige Wirkung des Trampolins, sind unsere Kurse für viele Zwecke und fast jedes Alter geeignet.

Balance Swing - Kurs


Dieser Kurs stützt sich auf die Grundsätze der trad. chinesischen Medizin. Ziel ist es, einen Ausgleich zwischen Körper und Geist herzustellen. Die Einheiten bauen auf den Elementen Einschwingen, Ausdauer, Gleichgewicht, Kräftigung und Entspannung auf, und stehen im Einklang mit Yin und Yang.

>> Information & Anmeldung



Bauch-Beine-Po - Kurs


Dieser Trampolinkurs ist Bodyforming mit Spaß! Die Elemente Ausdauer, Gleichgewicht, Kraft- und Kraft-Ausdauertraining werden speziell auf die drei Problemzonen ausgerichtet. Sie trainieren ganzheitlich (funktionell-dynamisch sowie statisch-stabil) für einen schön geformten Körper.

>> Information & Anmeldung



Trampolin - Rückenpower


Ein Fitnesskonzept für einen gesunden Rücken! Dieser Kurs berücksichtigt das bewährte Brüggerprinzip aus der Physiotherapie - ganzheitlich und funktionell! Rückentraining mit Spaß auf dem Trampolin!

>> Information & Anmeldung



Trampolin - Fatburner


Ein hocheffektives Fettverbrennungsprogramm auf dem Trampolin, das Ihre Pfunde purzeln lässt. Wussten Sie, dass Trampolinspirngen lt. der NASA 3x so effektiv ist wie Joggen?

>> Information & Anmeldung



Trampolin - MIX


Abwechslung und Spaß mit dem Trampolin! Lernen Sie einen Mix aus all unseren Trampolinkursen kennen. Fatburner, Balance Swing, BBP und Rückenpower. Vor allem für Einsteiger ist dieser Kurs hervorragend geeignet.

>> Information & Anmeldung



Trampolin - KIDS


Kinder sollten so viel Bewegungserfahrung wie möglich sammeln um motorische Fertigkeiten zu lernen und die Denkleistung zu steigern. Bei diesem Kurs für Kinder von 5 bis 10 Jahren toben, hüpfen und springen Ihre Kids für deren gesunde Entwicklung. Jede Kursstunde wird zudem mit einer Entspannungsrunde abgeschlossen.

>> Information & Anmeldung



Aktuelle Kurse


  • Bauch Beine Po

    Kurstermin: Jeden Samstag | Start: 01.02.2020
    Zeit: 09:00 - 09:55 Uhr (10x)
    Kursleitung: Eva-Maria Kuntscher
    100,00 €
    Online buchen
  • Fatburner

    Kurstermin: Jeden Donnerstag | Start: 30.01.2020
    Zeit: 18:30 - 19:25 Uhr (10x)
    Kursleitung: Eva-Maria Kuntscher
    100,00 €
    Online buchen
  • Bauch Beine Po

    Kurstermin: Jeden Dienstag | Start: 28.01.2020
    Zeit: 18:30 - 19:25 Uhr (10x)
    Kursleitung: Selina Rohrmoser
    100,00 €
    Online buchen
  • Fatburner

    Kurstermin: Jeden Dienstag | Start: 28.01.2020
    Zeit: 19:30 - 20:25 Uhr (10x)
    Kursleitung: Selina Rohrmoser
    100,00 €
    Online buchen
  • Trampolin Einsteiger

    Kurstermin: Jeden Mittwoch | Start: 29.01.2020
    Zeit: 18:30 - 19:25 Uhr (10x)
    Kursleitung: Geerke van Arragon-Ziegler
    100,00 €
    Online buchen
  • Rückenpower

    Kurstermin: Jeden Mittwoch| Start: 29.01.2020
    Zeit: 19:30 - 20:25 Uhr (10x)
    Kursleitung: Geerke van Arragon-Ziegler
    100,00 €
    Online buchen
  • Fatburner (VHS)

    Kurstermin: Jeden Montag | Start: 27.01.2020
    Zeit: 18:30 - 19:25 Uhr (10x)
    Kursleitung: Birgit Fritz
    100,00 €
    Online buchen
  • Trampolin Mix (VHS)

    Kurstermin: Jeden Donnerstag | Start: 30.01.2020
    Zeit: 09:15 - 10:05 Uhr (10x)
    Kursleitung: Geerke van Arragon-Ziegler
    100,00 €
    Online buchen

Schnupperkurse



Wirkungsweise des Trampolin

Arthrose


Arthrose ist ein Verschleiß der Knorpelfläche eines Gelenkes. Damit der Gelenkknorpel stark bleibt braucht er einen ständigen Wechsel zwischen Zug- und Druckbelastung sowie viel Bewegung.

Auf dem Trampolin wird Beides geboten. Beim Eintauchen in die Trampolinmatte wird das Gelenk komprimiert, beim Herausschwingen aus der Matte wird das Gelenk komplett entlastet. Dieser Vorgang und das Bewegungstraining kann Ihren Knorpel stärken und Arthrose vorbeugen.

Bandscheibe


Die Bandscheibe ernährt sich aus der umliegenden Flüssigkeit, das macht sie einerseits stark und gleichzeitig elastisch.

Diese beiden Eigenschaften braucht sie Bandscheibe um den Belastungen des Alltags stand halten zu können. Beim Trampolinspringen erfolgt ein sanfter Druck- und Entlastungswechsel statt. Dieser Vorgang unterstützt die Bandscheibe in der Stabilität.

Beckenboden


Regelmäßiges Training hilft bei leichten bis mittleren Beckenbodenbeschwerden. Die Rumpfmuskulatur wird trainiert und diese steht im direkten Zusammenhang mit der Beckenbodenmuskulaur.

Die beiden Muskelgruppen unterstützen und entlasten sich gegenseitig. Auf dem Trampolin werden alle Muskeln des Rumpfes und Beckenboden trainiert.

Blutdruck


Trampolin springen unterstützt die Durchblutung im gesamten Körper und stärkt dadurch das Immunsystem. Bluthochdruck kann durch regelmäßiges Ausdauertraining reduziert werden.

Das Schwingen auf dem Trampolin sorgt dafür, dass jede Muskel-, Gefäß- und alle anderen Zellen an der Bewegung beteiligt sind. Somit wird der gesamte Körper besser durchblutet. Ein niedriger Blutdruck schont auf lange Sicht Ihr Herz.

Fettstoffwechsel


Eine Stunde Trampolinspringen verbrennt 750 Kalorien. Die Ausdauersportart hilft z.B. Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauf Erkrankungen vorzubeugen.

Gelenke


Unsere Gelenke im Körper brauche ebenso eine regelmäßige Schmierung wie das Schanier einer Tür. Bewegung und ausreichend Trinken halten unsere Gelenke geschmeidig. Die Gelenkflüssigkeit hat jedoch noch eine weiter Aufgabe: Sie versorgt das innere des Gelenkes mit Nährstoffen. Bewegungen auf dem Trampolin sind zudem auch noch sehr Gelenkschonend, da Matte und Aufhängung des Trampolins sehr weich sind.

Gleichgewicht


Auf dem Trampolin ist der Körper permanent damit beschäftigt, sich im Gleichgewicht zu halten. Können wir das Gleichgewicht halten, haben sich Augen, Muskeln, Gelenke und Koordination gut abgesprochen und zusammengearbeitet. Das Kleinhirn ist für diesen Vorgang verantwortlich.

Je mehr Bewegungserfahrung das Kleinhirn sammelt, desto besser kann es arbeiten. Deshalb empfehlen Experten ein regelmäßiges Gleichgewichtstraining, es beugt Unfällen und Stürzen vor. Das Trampolin bietet einen effektiven Trainingspartner. Für Jung und Alt.

Knochen


Starke Knochen hängen nicht nur vom Mineralhaushalt ab, auch Bewegung ist ein „muss“. Unterliegt der Knochen nicht immer wieder der Belastung so wird er immer dünner und weicher. Unsere Knochen unterliegen einem ständigem Auf- und Abbau, wird mehr abgebaut als aufgebaut so entsteht Osteoporose.

2014 untersuchte ein Deutsche Arzt aus Bad Malente die Auswirkung von Trampolinschwingen bei Osteoporose erkrankten. Seine Ergebnisse waren erfolgreich.

Lymph - und Venensystem


Da auf dem Trampolin der gesamte Körper trainiert wird, gilt das auch für das Lymph- und Venensystem. Diese Systeme sind dafür verantwortlich, dass bestimmte Flüssigkeiten zurück transportiert werden. Jeder kennt bestimmt geschwollene Füße, das kann durch eine Störung in einer dieser Kreisläufe entstehen. Beim Training auf dem Trampolin wird der Rücktransport besonders stark angeregt. Deshalb kombinieren wir im physiopoint gerne eine Lymphdrainage mit ein paar Minuten Schwungübungen auf dem Minitrampolin.

Muskulatur


Auch die Muskulatur wird auf dem Trampolin auftrainiert, das ist jedoch von zweiter Bedeutung. Wichtig ist die Muskelkoordiantion. Ein starke Muskel bringt nichts, wenn man ihn nicht gezielt steuern kann, wie z. B. beim Bewegungsablauf des Gehens.

Durch den wackeligen Untergrund der Trampolinmatte wird unser Gleichgewicht ständig herausgefordert, der Mensch lernt also unglaublich viele Varianten sich im Lot zu halten bzw. seinen Körper zu kontrollieren. Vor allem im Bereich der Sturzprohylaxe ist das von Vorteil. Die Meisten haben Angst vor dem Stürzen, weil sie nicht mehr so schnell Reagieren können.

Stress


Studien beweisen: Trampolin springen baut Stress ab. Sie werden merken, Trampolinsport ist nicht nur gut für ihren Körper – man kann hervorragend von den Alltagsgeschehnissen abschalten. Nach unseren Kursen sind Sie nicht erschöpft, sondern voller Energie!

Impressionen